Herzlich Willkommen im Jahr 2020 im Kulturhof Perg.

 

Es wird ein spannendes Jahr für uns und für Sie, liebe ZuschauerInnen! Wir haben uns mal wieder mehr vorgenommen, als wir vermutlich schaffen werden, aber das hat uns ja noch nie aufgehalten.

 

Nachdem wir mit unserem Vorjahresmisserfolg „Mord auf Schloss Haversham“ nicht wirklich zufrieden waren, haben wir uns geeinigt, es noch einmal zu versuchen! Bereits im Mai nehmen wir die Vorjahresproduktion deshalb noch einmal auf, denn unser Ensemble möchte beweisen, dass es besser geht! Sie haben also noch einmal die Möglichkeit, sich davon zu überzeugen, dass wir durchaus in der Lage sind, eine störungsfreie Aufführung zustande zu kriegen.

 

Und unsere Truppe hat es sich zum Ziel gesetzt, noch eine Schaufel (Schippe?) oben draufzulegen: unser Hauptstück im Juli und August ist dann der Nachfolger von „Mord auf Schloss Haversham“. Die selben Autoren haben ein Stück geschrieben, das im englischen „Peter Pan goes wrong“ heißt und wir wollen dieses Stück spielen mit unseren bewährten Kollegen und Kolleginnen, die sich verpflichtet haben, alles, wirklich alles zu geben, um das Chaos des Vorjahres nicht zu wiederholen.

 

Und das wird eine Herkules-Aufgabe, versprochen!

 

Doch damit nicht genug. Wir geben noch ein Versprechen: no more Dixie-Klos! Der Kulturhof freut sich, ab dieser Saison unseren Besuchern endlich ordentliche Toiletten anbieten zu können. Seien Sie gespannt!

Aber das war noch immer nicht alles! Wir haben noch einen Plan, für den uns schon jetzt alle für verrückt erklären. Aber: den verraten wir wirklich erst, wenn kein Zweifel mehr an seiner Umsetzung besteht!

 

Bis dahin freuen Sie sich mit uns auf die neueste, anspruchsvollste, sensationellste und unmöglichste Sommertheater-Saison, die Sie je bei uns erleben werden!

Herzlich,

 

Ihr Martin Dreiling

(Sohn des Vereinsobmannes)

 

 

Peter Pan goes wrong

Eine Komödie von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields

 

erzählt das Märchen von Peter Pan, dem Jungen, der nicht erwachsen werden will, mal ganz anders.

Die Autoren Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields verweben zwei Ebenen zu einem vergnüglichen Ganzen: die bekannten Abenteuer Peter Pans und die sehr privaten Geschichten und Querelen der Darsteller dieser Produktion, die dieselben sind wie im Vorjahr und bereits ihre Streitigkeiten miteinander haben.

 

Gekonnt spielen die Autoren mit der Neugier für die Geschehnisse hinter der Bühne und der allgemeinen Lust am Missgeschick. Voller Elan jagt dieses Stück von einer Katastrophe zur nächsten. Fantasievolle Bühneneffekte, Situationskomik, Slapstick und Wortwitz gehen Hand in Hand.

 

Nur gut, dass am Ende das gesamte Ensemble überlebt hat und aus dem Märchen kein Alptraum, sondern eine, die Lachmuskeln fordernde Vorstellung wurde.

 

Alle Rechte liegen beim Litag Verlag München

 

Mord auf Schloss Haversham – Wiederaufnahme

Eine Komödie von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields

 

Eine hoch ambitionierte Theatertruppe möchte ein klassisches englisches Kriminalstück á la Agatha Christie zur Aufführung bringen. Das Stück bietet alles, was das Genre verlangt: Einen Schneesturm, einen englischen Herrensitz, einen ermordeten Schlossherrn, viele Verdächtige und natürlich: einen Gärtner.

Die Bühne steht, die Spieler sind bereit: der Spaß kann beginnen!

 

„The play that goes wrong“ lautet der englische Originaltitel der Komödie der drei Autoren Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields, die 2012 in London ihre Uraufführung feierte. Ausgezeichnet mit dem Prix Molière als Beste Komödie (2016),dem Olivier Award und dem WhatsOnStage Award als „Beste Neue Komödie“ ist das Werk mittlerweile auch am Broadway zu sehen und ein absoluter Publikumsrenner!

 

Alle Rechte liegen beim Litag Verlag, München

 

 

 

 

WILLKOMMEN

PETER PAN GOES WRONG

 

SPIELTERMINE

Die Termine für den Sommer 2020

werden wir demnächst hier veröffentlichen!

DAS TEAM

Wir spielen, arbeiten, proben, machen, hackln, tun für Sie

KARTENRESERVIERUNG

Karten können Sie dann HIER per Onlineformular reservieren

KARTEN IM VORVERKAUF

MIT SITZPLATZRESERVIERUNG

Kategorie EINS: Reihe 1 bis 3

Kategorie ZWEI: Reihe 4 bis 8

1. VORSTELLUNGSTERMIN

2. KATEGORIE und ANZAHL

3. IHRE DATEN

4. ZUSTIMMEN und RESERVIEREN

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

FORMULAR WIRD GESENDET...

AUF DEM SERVER IST EIN FEHLER AUFGETRETEN.

FORMULAR EMPFANGEN.

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

IHRE KARTEN-RESERVIERUNGEN

IM VORVERKAUF

 

Die Termine für den Sommer 2020

werden wir demnächst hier

veröffentlichen!

 

Über den Start des Vorverkaufs informieren wir Sie rechtzeitig!

KARTEN IM VORVERKAUF

MIT FREIER PLATZWAHL

Kategorie DREI:

Plätze ab Reihe 9

PRESSESTIMMEN

zu Mord auf Schloss Haversham 2019

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

FORMULAR WIRD GESENDET...

AUF DEM SERVER IST EIN FEHLER AUFGETRETEN.

FORMULAR EMPFANGEN.

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

ERFORDERLICH

WÜNSCHE, LOB, KRITIK UND ANREGUNGEN

DÜRFEN SIE UNS GERNE JEDERZEIT ZUKOMMEN LASSEN.

BITTE BEACHTEN SIE: MIT DIESEM KONTAKTFORMULAR

IST KEINE KARTEN-RESERVIERUNG MÖGLICH!

MORD AUF SCHLOSS

HAVERSHAM

MIT DIESEM FORMULAR,

PER E-MAIL: RESERVIERUNG@KULTURHOF-PERG.AT

ODER TELEFONISCH UNTER 0677 616 00 890

AN DER ABENDKASSE NUR KARTEN MIT FREIER PLATZWAHL: € 30,-

ANFAHRT UND PARKEN

Von Linz kommend fahren Sie bitte auf der B3 Richtung Perg und nehmen Sie die Ausfahrt Perg Ost. Auf der rechten Seite sehen Sie dann das Schloß Auhof.

 

Unsere Helfer weisen Ihnen vor Ort gerne einen Parkplatz zu.

KULTURHOF PERG | SCHLOSS AUHOF | AUHOF 15 | 4320 AUHOF

WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN UND SPONSOREN

AUHOF 15 | 4320 AUHOF | KONTAKT@KULTURHOF-PERG.AT | +43 (0) 677 616 00 890

POSTANSCHRIFT KULTURHOF PERG | HERRENSTRAßE 20 | 4320 PERG